0800 / 720 5600

Gebührenfrei aus allen
deutschen Netzen

18.04.11

Open House in Chemnitz

… Die Außenwand ist einfach weggebrochen. Und jetzt stehen Nachttischchen und Trockenhaube direkt an der Abbruchkante. Samstagmorgen um ein Uhr gab es ein Knirschen, um rums, lagen das Rentnerehepaar aus dem 1. Stock und der Nachbar im Erdgeschoss halb im Freien. Anwohner Günther Selbmann: "Wir hatten Angst, dass auch unser Haus einstürzt."

Verletzt wurde niemand, aber im "Open House" kann erstmal keiner schlafen. Grund für den Schlammassel waren Bau- und Schachtarbeiten zur Trockenlegung der Fassade.

Quelle: Bild am Sonntag vom 17.04.2011

Mit dem Mauertrockenlegungsverfahren von Drymat wäre das nicht passiert. Denn das Drymat-System arbeitet frei von statischen Risiken.

Feuchte Mauern trocken legen - ohne statische Risiken