0800 / 720 5600

Gebührenfrei aus allen
deutschen Netzen

Drymat-Mauertrockenlegung – Eine Lösung mit Zukunft

Für die überzeugendste Erfolgskontrolle brauchen Sie dank des Drymat®Systems weder Messinstrumente noch Fachwissen: spüren Sie einfach, wie sehr sich die Raumatmosphäre verbessert hat.

Trotzdem verlassen wir uns nicht auf das subjektive Empfinden, sondern führen objektive Kontrollen des Entfeuchtungsfortschritts durch – während und nach dem Trocknungsprozess. Daher können wir Ihnen in genauen Prozentwerten sagen, wie viel Feuchtigkeit der Bausubstanz nachhaltig wieder entzogen wurde. Um welche Mengen es dabei geht, kann man sich vorstellen, wenn man weiß, dass durchfeuchtetes Mauerwerk bis zu 450 l Wasser pro m³ enthalten kann.

Wenn Sie zusätzlich auf Nummer sicher gehen möchten, können Sie die Überwachung des Entfeuchtungs- und Entsalzungsprozesses auch durch den TÜV oder ein staatlich akkreditiertes Baustoffprüflabor vornehmen lassen – gegen einen kleinen Aufpreis.

Damit Ihnen die gewonnene Wohn- und Lebensqualität lange erhalten erhalten bleibt, bildet das Drymat System von nun an einen integralen Bestandteil des Gebäudes und arbeitet in wartungsfreiem Betrieb weiter. Feuchtigkeit und Salze können nicht erneut vom Boden ins Mauerwerk aufsteigen – Bakterien, Pilze und Algen werden an der Kolonienbildung gehindert. Ihr Haus bleibt trocken.

Mauerentfeuchtung mit dem Drymat®System. Drymat Erfahrungen und Erfahrungsberichte finden Sie hier >>