0800 / 720 5600

Gebührenfrei aus allen
deutschen Netzen

Familie K. aus 15712 Königs-Wusterhausen

15712 Königs Wusterhausen 


Objekt: Chausseestraße , Wohn- und Geschäftshaus

 

Das Haus war mein Nachbargrundstück,  Baujahr ca. 1930, es stand zum Verkauf und so habe ich es zusätzlich gekauft.

Der Keller war richtig nass, da wurde in den ganzen Jahrzehnten noch nie etwas gemacht und das Problem, man kommt an einzelne Außenwände nicht mehr heran. So kam eine Trockenlegung mit Aufgraben gar nicht in Frage.

Ich habe mir sehr viele Angebote, zu allen Verfahren eingeholt, aber richtig überzeugt war ich nicht. Bis ich über eine Zeitungsannonce auf die Firma Drymat aufmerksam wurde. Die Eremitage hat es mir angetan, wenn die trocken wird, dann wird es mein neues Haus erst recht, so dachte ich.

Ein Sachverständiger der Firma hat das Haus ausgemessen, mich beraten und mir einen Kostenvoranschlag für ein Trockenlegungssystem mit Edelmetallelektroden gemacht. Endlich hatte ich eine Komplettlösung gegen aufsteigende Feuchtigkeit für mein Haus.

Das Drymatsystem wurde dann installiert und es wurden Messpunkte gesetzt. Nach einem Jahr kam ein Kollege der Firma zur Nachmessung. Da waren die Werte schon deutlich gesunken. Zu meiner Überraschung wurden noch zwei Edelmetallelektroden zusätzlich gesetzt, da man mit dem Ergebnis einer Ecke nicht ganz zufrieden war.

Jetzt wurde eine zweite Nachmessung durchgeführt und der gesamte Keller ist fast durchgängig abgetrocknet ( nach 13 Monaten ).

Ich hätte eine Abtrocknung nie für so schnell möglich gehalten und kann die Firma Drymat mit Ihren Systemen nur weiterempfehlen.