0800 / 720 5600

Gebührenfrei aus allen
deutschen Netzen

Gutachten & Protokollierung

In Zusammenarbeit mit der Zertifizierungsstelle OFI CERT werden ab sofort alle Projekte in von dieser messtechnisch begleitet.

Neben der qualitativen und quantitativen Salzbestimmung (im Volksmund oft Salpeter genannt) erfolgt gleichzeitig eine externe wissenschaftliche Feuchtemessung.

Die Feuchteproben werden hierbei aus dem Kernmauerwerk entnommen. So kann auch jeder Kunde die Effektivität des Verfahrens speziell an seinem Objekt beurteilen und rechtssicher nachweisen gegenüber Dritten. Gerade auch für Hausverwaltungen ist dies notwendig um einerseits die Notwendigkeit sowie andererseits den Erfolg bei den jeweiligen Eigentümern zu dokumentieren.

Da die Kathoden, also die „ Minuspole" jeweils im Kellerboden eingelassen werden, befindet sich dementsprechend auch die Abdichtungsebene unter dem Gebäude. Das Haus wird also bis unter sein Fundament von aufsteigender Feuchtigkeit befreit.

Gutachtenprotokolle und Zertifikate

finden Sie hier